Newsletter

Aktuelles

April 07th, 2018

Ein kleiner Einblick ins Wiener Konzerthaus

Letztes Jahr hatten wir die Ehre im Großen Saal des Wiener Konzerthaus spielen zu dürfen. Was für ein Abend! Die Chance ergriffen, dürfen wir euch nun einen Teil dieses Konzertabends präsentieren und somit auch einen Einblick in unsere neue CD. Die kommt übrigens noch dieses Jahr im Herbst!

Erstmal tiiiief durchatmen zu “The Breath of Connections”
Der Titel des Stückes kommt aus dem Gedanken, dass Luft uns alle umgibt und wir durch die selbe Substanz miteinander verbunden sind. Wir atmen die gleiche Luft und bewegen uns in ihr. Außerdem nutzen wir Bläser den Atem um etwas in Schwingung zu versetzten und uns darüber auszudrücken um so miteinander in Kontakt zu kommen und in Verbindung zu treten. (SZ)

Dank an Amanda Rotter und das Wiener Konzerthaus. 
titel: The Breath of Connections 
composition: Simon Zöchbauer 
sound: Christoph Burgstaller 
camera: Emérentine Soulcié 
editing: Emérentine Soulcié 
film director: Frédéric Alvarado-Dupuy 
Live recording: 25.11.2017, Konzerthaus Wien, Großer Saal. 
Zyklen: Art of Brass, Spielarten 

0 comments

Leave a comment