Newsletter

Frédéric Alvarado-Dupuy

Klarinette Gesang

Frédéric Alvarado-Dupuy begann sein Leben als Musiker schon im Kindergarten, wo er Blockflöte spielte. Die Kinderlieder wurden langsam zu ausgefeilten Stücken und da die Flöte auch musikalisch nicht im gleichen Tempo mitwuchs, wechselte er bald zur Klarinette. Am Konservatorium Wien machte er seinen Bachelor und sammelt ab Herbst 2013 Erfahrungen in den Niederlanden. Bei Musikantenstammtischen spielt er leidenschaftlich mit anderen MusikerInnen traditionelle und experimentelle Stücke, singt und jodelt. Betritt man mit ihm ein Lokal, in dem bereits Live-Musik gespielt wird, kann es passieren, dass Fréderic spontan zur Klarinette greift – meist zur Freude der anderen Gäste. Frédéric liebt kochen, vor allem aber essen. Auf seinem Nachttisch stapeln sich Bücher und DVDs, für die er wenig Zeit findet. Ein Grund dafür ist vielleicht auch der englische Fußball, der ihn an so manchem Samstag in dunklen Pubs zum Schimpfen oder Jubeln bringt.